2018

Imchenfest mit Bundesfamilienministerin Franziska Giffey

 

Zu Politik, Kinderflohmarkt und Unterhaltung auf dem traditionellen Imchenfest lud die SPD Gatow-Kladow wieder alle Bürgerinnen und Bürger ein. Auftakt bildete am 15. September ein Flohmarkt nur für Kinder – sie konnten am Vormittag auf der großen Wiese des Imchenplatzes am Kladower Hafen ihre Spiel- oder Anziehsachen verkaufen. Daneben wurden Hüpfburg und Kinderkarussell aufgebaut, ein Bobbycar-Rennen sorgte für Spannung.

Neben reichlich Verpflegung und vielen Infoständen gab es für die Erwachsenen am Nachmittag jede Menge Politik. Unsere Gäste waren: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey, der Juso-Chef Kevin Kühnert, der Präsident des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland, der SPD-Kreisvorsitzende in Spandau und Fraktionsvorsitzende im Abgeordnetenhaus Raed Saleh, Bürgermeister Helmut Kleebank und der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz. Der Abend wurde mit Live-Musik der Anno-Rock-Band gestaltet.

„Wir Spandauer SozialdemokratInnen haben ein offenes Ohr und hofften auf viele gute Gespräche“, sagte die Vorsitzende der SPD in Gatow-Kladow, Ulrike Sommer. „Es ist gut, dass wir in diesem Jahr das Imchenfest wieder ausrichten konnten. Es war allerdings nicht einfach, dies allein mit ehrenamtlichem Engagement zu stemmen. Vor allem das komplizierte Genehmigungsverfahren und die vielen Auflagen machen es allen Organisatoren in Berlin schwer, ein solches Familienfest nichtkommerziell auf die Beine zu stellen. Dazu kommen die zum Teil hohen Kosten. Ich hoffe, dass wir bald die Hürden für solche Veranstaltungen überall in der Stadt senken können“, sagte Sommer.