Interaktive Ausstellung „KLICK CLEVER. WEHR DICH. Gegen Cybergrooming“ 23. November bis 18. Dezember 2020 in Spandau

Veröffentlicht von Claude Konrad 19. November 2020

Wie kann eine Ausstellung Kinder vor sexuellem Missbrauch im Internet schützen? Eine Lernausstellung, die sich an Schulen und andere Einrichtungen richtet – ist das für Kinder nicht furchtbar öde und verfehlt seinen Zweck? Diese Fragen haben wir uns gemeinsam mit der Landeskommission Berlin gegen Gewalt auch gestellt und kamen zu dem Schluss, dass eine Ausstellung, die à la Frontalunterricht bloß Wissen eintrichtert, nicht die Lösung sein kann. Denn gerade wenn es um komplizierte Themen geht, ist bei der Wissensvermittlung Kreativität gefragt.

Wir möchten Sie unterstützen und gerade jetzt – wo die Kinder vermehrt online sind – die Möglichkeit bieten, Ihre Kinder spielerisch über digitale Medien und das Risiko Cybergrooming aufzuklären.

Organisation in Spandau: Innocence in Danger, Jugendgeschichtswerkstatt Spandau, Bezirksamt Spandau: Frau B. Fischer, Kinderschutzkoordinatorin und Frau B. Olsok, Regionale Koordination für schulische Prävention

Ort: Jugendgeschichtswerkstatt, Galenstr. 14, 13597 Berlin
Kontakt: info@jgwspandau.de

 

Haben Sie Fragen zur Pressemitteilung, so richten Sie diese bitte an die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, Frau Fischer-Rosendahl, Tel. 90279 – 3501.