„Jungsein“: Jugendwettbewerb ausgelobt

Veröffentlicht von Redakteur 30. November 2021

„Vor über 30 Jahre fiel die Mauer und ermöglichte die deutsche Einheit. Doch dafür mussten zwei unterschiedliche Länder zusammenwachsen. Für die Menschen in den neuen Ländern änderte sich in der Umbruchszeit die gesamte Lebens- und Arbeitswelt. Aber auch im Westen – vor allem in Berlin und gerade auch in Spandau hinterließen diese Jahre deutliche Spuren“, erläutert Helmut Kleebank. „Die Erfahrungen aus dieser Zeit wirken bis heute nach und bestimmen unser aller Denken. Ich würde mich daher freuen, wenn dieser Wettbewerb besonders in Spandau viel Aufmerksamkeit erhält und junge Menschen sich auf Spurensuche begeben“, so Kleebank.

Zur Pressemitteilung

Mehr Infos zum Wettbewerb