top of page
  • ahmadarab542

Jüdisches Leben in Berlin

Jüdisches Leben in Berlin bekommt zwei neue Orte. Der Bund unterstützt zwei neue Orte jüdischen Lebens in Berlin, darauf weist der Berliner Bundestagsabgeordnete Swen Schulz nach Beschluss der gestrigen Bereinigungssitzung des Haushaltsausschusses hin. „Diese Entscheidungen sind wichtig gerade angesichts zunehmenden Antisemitismus. Ich danke allen, die diese Initiativen tragen und unterstützen“, so Swen Schulz. So wird in Spandau ein jüdisches Theaterschiff vor Anker gehen und so jüdisches Leben erlebbar machen. Initiator ist hier der ehemalige Intendant des Brandenburgischen Staatsorchesters, Peter Sauerbaum. Die Sanierung des Schiffes bezuschusst der Bund im kommenden Jahr mit 100.000 Euro.


Datum: 27.11.2020

Artikel aus Archiv

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neben den Bezirksverordneten können auch Bürgerinnen und Bürger als sogenannte Bürgerdeputierte stimmberechtigt an der Arbeit der Ausschüsse mitwirken. Eine Voraussetzung dafür ist eine besondere Sa

Der Podcast aus dem Rathaus Spandau. Politik, Plauderei, Persönliches. Unsere Co-Vorsitzende Dr. Carola Brückner ist Spandaus neue Bezirksbürgermeisterin. Sie ist auch seit dem 04.Oktober 2021 die e

bottom of page