Verkehrsbelastung Potsdamer/Chaussee /Ritterfelddamm/ Abzweig Groß Glienicke

Veröffentlicht von Redakteur 17. November 2019

Wer aus Richtung Altstadt nach Kladow oder Potsdam – oder in entgegengesetzter Richtung – fahren will, steht zu den Stoßzeiten spätestens am Abzweig Potsdamer Chaussee / Ritterfelddamm/ Abzweig Groß Glienicke lange im Stau. Die Verkehrslenkung Berlin nahm nun dazu Stellung: Um den Verkehrsfluss aus dem Ritterfelddamm in Richtung B 2 zu verbessern und Schleichwege in die Wohngebiete zu unterbinden, könne eine „gewisse“ Abhilfe geschaffen werden, indem die Ampelanlage mit der Nachrüstung von Detektoren umprogrammiert würde. Allerdings würden die Kosten als Folge für die bauliche Erschließung dem Bezirk Spandau auferlegt. Immerhin wollen Potsdam und Berlin nun prüfen, wie die sogenannte „Knotengeometrie“ komplett umgestaltet werden könnte, denn auch Groß Glienicke und das ehemalige Kasernengelände „Krampnitz“ werden weiter erschlossen.

Dr. Carola Brückner