top of page

Ella-Kay-Heim. Endlich kommt Bewegung in die Sache!

Wie aus dem Spandau Newsletter vom 09. Mai und der gemeinsamen Presseinformation von Jugendstadträtin Tanja Franzke (CDU) und Christian Marschner, Bereichsleiter Projektentwicklung & Technisches Management der berlinovo, zu entnehmen ist, sollen im Kladower Ella-Kay-Heim Freizeit-, Wohn- und Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche sowie eine Kita entstehen. Aufgrund einiger Initiativen in der Vergangenheit für eine bauliche Ertüchtigung und Anschlussnutzung des Ella-Kay-Heims erfreut uns der geplante Schritt ausdrücklich.

Am 04.06.2020 wurde von unserem Abteilungsvorsitzenden über die SPD-Fraktion der Antrag „Dornröschen wachküssen“ zur Nutzung des Geländes in die BVV eingebracht. Dieses sprachliche Bild wurde nun von der Bezirksstadträtin in ihrer Pressemitteilung aufgegriffen. Weiterhin hat er in der laufenden Wahlperiode mittels einer großen Anfrage in der BVV um Auskunft gebeten, ob Planungen weiterverfolgt werden, um das Ella-Kay-Heim in Nutzungsmöglichkeiten für das Bezirksamt zu überführen.

Sein Nachhaken in der Thematik hat sich ausgezahlt.



 


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page